Baltic Hotel > Blog

Baltic Hotel-Blog – ein Hotel mit vielen Geschichten

Träumen Sie auch gerne vom Urlaub am Meer? Im Blog des Baltic Hotels tauchen Sie im Nu in Ihre persönliche Auszeit an der Ostsee ein. Sie erhalten Einblicke in die Welt von Gästen des Hotels am Strand und bekommen Anregungen, wie Ihr eigener Aufenthalt auf Usedom aussehen könnte. Genießen Sie beim Lesen unserer Geschichten Ihren Kurzurlaub vom Alltag!

Sauna und FKK: die Ostsee hautnah erleben

Saunabereich Baltic Hotel Usedom

Sandra und ich verlassen unser Hotelzimmer und steigen direkt in den Fahrstuhl. Im Partnerlook: Wir tragen weiße Bademäntel, weiße Frottee-Slipper und haben beide ein großes, weißes Handtuch über die Schulter geworfen. Ich drücke auf den Knopf für das Untergeschoss. Doch für uns geht es heute keineswegs bergab, sondern vielmehr in den siebten Himmel.

Weiterlesen …

Der Strandkorb ist inklusive: unser Urlaub auf Usedom

Strandkorb auf Usedom

„Juhu, wir gehen an den Strand!“, ruft die kleine Kyra. Mein Mann Patrick und ich schmeißen noch schnell die letzten Sachen – Handtücher, Sonnenmilch und etwas Lesestoff – in den Rucksack, dann geht es los zum Strandkorb.

Weiterlesen …

Auszeit für die Großen, Action für die Kleinen



„Sie haben Ihr Ziel erreicht“, teilt uns das Navigationssystem emotionslos mit. Die Stimmung bei uns im Auto ist deutlich ausgelassener. Ich lenke den Wagen auf den Parkplatz des Baltic Hotels und rufe: „Wir sind da!“...

Weiterlesen …

Wau, ist das schön! – Ostseeurlaub mit dem Hund

Ostseeurlaub mit dem Hund

Die Frühlingssonne scheint durchs Fenster. Tiago kann es kaum erwarten, mit uns an den Strand zu gehen. Der fünf Jahre alte Labrador-Rüde bellt aufgeregt und wedelt mit dem Schwanz...

Weiterlesen …

Pedalritter am Meer: Aufsitzen und los!



In Gedanken versunken, genieße ich die besondere Ruhe, die sich einem nur in den Morgenstunden bietet. Ein Frühaufsteher war ich schon immer. Das ist nun, da ich in Rente bin, nicht anders. Ich lasse meinen Blick schweifen...

Weiterlesen …

Tschüss Funkturm! Hallo Seebrücke!



Berlin im Februar. Der Himmel ist seit Tagen kreidegrau. Kurz sind die Tage. Es ist gerade einmal Viertel nach drei, und schon zieht die Dunkelheit auf. Rainer und ich stapfen langsam die Stufen der U-Bahnstation Vinetastraße hinauf...

Weiterlesen …